de  en 
Warenkorb

Artikel: 0

Summe: 0.00 €

Versand: 6.90 €
Innerhalb Deutschlands

´╗┐

Allgemeine Gesch├Ąftsbedingungen

Zustandekommen des Vertrages

S├Ąmtliche Angebote der IMC GmbH sind unverbindlich. Zwischen dem Kunden und der IMC GmbH kommt ein wirksamer Vertrag erst zustande, wenn der Kunde im Online-Shop eine vollst├Ąndige Bestellung aufgegeben hat und die IMC GmbH diese mit einer Proformarechnung per E-Mail oder durch Lieferung der bestellten Waren an den Kunden akzeptiert hat. Der Kunde erh├Ąlt nach Absenden der Bestellung eine elektronisch erstellte Eingangsbest├Ątigung per E-Mail oder zum Download. Zur weiteren Abwicklung der Bestellung hat der Kunde daf├╝r Sorge zu tragen, dass die angegebene E-Mail-Adresse erreichbar ist oder im Falle einer ├änderung die neue E-Mail-Adresse umgehend der IMC GmbH mitzuteilen. Fehlerhaftigkeit der Angaben wird vermutet, kann eine an den Kunden gerichtete E-Mail nicht zugestellt oder die Leistung aufgrund fehlerhafter Anschrift nicht erbracht werden.

Widerrufsrecht

Erg├Ąnzend zu der Widerrufsbelehrung gelten im Falle der Aus├╝bung des Widerrufsrechts durch den Kunden folgende Regelungen: Bei Aus├╝bung des Widerrufsrechts hat der Kunde die Kosten der R├╝cksendung der Ware zu tragen, wenn der Bestellwert der Warenlieferung insgesamt nicht mehr als 40 ÔéČ betr├Ągt; es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten Ware entspricht. Bereits geleistete Zahlungen werden innerhalb von 30 Tagen ab Eingang der R├╝cksendung an den Kunden zur├╝ckerstattet, sofern der Kunde der IMC GmbH rechtzeitig die f├╝r die R├╝ckzahlung erforderlichen Angaben mitgeteilt hat.

Verf├╝gbarkeitsvorbehalt

Sollte die bestellte Ware nach Vertragsabschlu├č nicht mehr verf├╝gbar sein oder sonst aus rechtlichen oder tats├Ąchlichen Gr├╝nden nicht geliefert werden k├Ânnen, kann die IMC GmbH eine in Qualit├Ąt und Preis gleichwertige Ware anbieten.

Lieferung

Der Versand der bestellten Waren erfolgt nach Vertragsabschluss und Zahlung der Proformarechnung. Ist die bestellte Ware nicht verf├╝gbar und kann daher die Bestellung nicht ausgef├╝hrt werden, erh├Ąlt der Kunde eine entsprechende Mitteilung. Werden von der IMC GmbH in Bezug auf die Lieferung der Ware Fristen und/oder Termine genannt, gelten diese unter dem Vorbehalt, da├č die IMC GmbH entsprechend beliefert wird. Die Ware wird an die vom Kunden angegebene Adresse bzw. die gesondert angegeben Lieferadresse geliefert. Handelt es sich bei dem Kunden nicht um einen Verbraucher, gehen alle Risiken und Gefahren der Versendung auf den Kunden ├╝ber, sobald die Ware an den beauftragten Logistikpartner ├╝bergeben wird.

Eigentumsvorbehalt

Die Ware verbleibt bis zur vollst├Ąndigen Bezahlung Eigentum der IMC GmbH.

Bezahlung und Versandkosten

Alle Preisangaben im Online-Shop der IMC GmbH verstehen sich einschlie├člich der gesetzlich g├╝ltigen Mehrwertsteuer. Der Kaufpreis wird unmittelbar bei Zustellung der Proformarechnung in voller H├Âhe f├Ąllig. Der Kunde kann die Zahlung per Vorkasse oder Nachnahme leisten. Innerhalb der Bundesrepublik Deutschland betragen die Versandkosten pro Bestellung 6,90 ÔéČ. Bei Bezahlung des Rechnungsbetrages per Vorkasse entstehen keine weiteren Kosten. Bei Zahlung per Nachnahme f├Ąllt eine Nachnahmegeb├╝hr in H├Âhe von 5,90 ÔéČ an. Bei Bestellungen ├╝ber den Online-Shop der IMC GmbH erfolgt der Versand ausschlie├člich innerhalb Deutschlands zu den vorab genannten Konditionen.

Aufrechnung und Zur├╝ckbehaltung

Der Kunde ist zur Aufrechnung nur berechtigt, sofern und soweit seine Gegenanspr├╝che rechtskr├Ąftig festgestellt, unbestritten oder von uns anerkannt wurden. Zur Aus├╝bung des Zur├╝ckbehaltungsrechtes ist der Kunde nur befugt, wenn dieses auf dem selben Vertragsverh├Ąltnis beruht.

Gew├Ąhrleistung

Die Gew├Ąhrleistungsfrist f├╝r Neuwaren betr├Ągt 24 Monate und beginnt mit dem Erhalt der Ware. Bei Gebrauchtwaren betr├Ągt diese 12 Monate, wobei Schadensersatzanspr├╝che, insbesondere die Haftung f├╝r K├Ârper- und Gesundheitssch├Ąden und die Verletzung von Kardinalpflichten (vertragswesentliche Pflichten), davon unber├╝hrt bleiben.

Handels├╝bliche oder geringe, technisch nicht vermeidbare Abweichungen in Qualit├Ąt, Farbe, Abmessungen, Ausstattung, Gewicht oder Design berechtigen nicht zur M├Ąngelr├╝ge. Eine Gew├Ąhrleistung kann nicht f├╝r solche M├Ąngel ├╝bernommen werden, die auf unsachgem├Ą├če Nutzung oder eine ├╝berdurchschnittliche Beanspruchung der Ware seitens des Kunden oder auf Verschlei├č zur├╝ckzuf├╝hren sind. Gebrauchtwaren k├Ânnen ├╝bliche Gebrauchs- und Nutzungsspuren aufweisen, welche keine M├Ąngel darstellen, die eine Gew├Ąhrleistung nach sich ziehen.

Eine Gew├Ąhrleistung erfolgt ausschliesslich f├╝r Waren, die durch die IMC GmbH in den Wirtschaftsraum der EU verbracht wurden.

Haftung

F├╝r den Fall, dass die IMC GmbH und/oder ein Erf├╝llungsgehilfe der IMC GmbH leicht fahrl├Ąssig Sach- und/oder Verm├Âgenssch├Ąden beim Kunden verursacht, kommt eine Haftung nur bei Verletzung vertragswesentlicher Hauptpflichten in Betracht. Die Haftung ist betragsm├Ą├čig auf die typischerweise vorhersehbaren Vertragssch├Ąden beschr├Ąnkt. Zwingende gesetzliche Haftungsvorschriften werden von dieser Regelung nicht ber├╝hrt.

Datenschutz

Der Nutzer wird hiermit gem├Ą├č Teledienstedatenschutzgesetz (TDDSG), Mediendienstestaatsvertrag (MDStV), Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen davon unterrichtet, dass die im Rahmen der Bestellung angegebenen personenbezogenen Daten ausschlie├člich zum Zwecke der Abwicklung von Versand- und Zahlungsmodalit├Ąten maschinenlesbar gespeichert, verarbeitet und genutzt werden.

Ihre Daten werden absolut vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. F├╝r die vollst├Ąndige Abwicklung Ihrer Bestellung arbeiten wir mit Dienstleistern zusammen, denen wir bestimmte Daten (Name, Vorname, Stra├če, ggf. Telefonnummer) zur Auftragserf├╝llung ├╝bermitteln. Dies sind Dienstleister f├╝r die Zustellung der Bestellungen. Unsere Dienstleister sind verpflichtet, die Daten nur zu oben genanntem Zweck zu verwenden und in keinem Fall an Dritte weiterzugeben.

Erf├╝llungsort, Gerichtsstand und anwendbares Recht

Es gilt deutsches Recht.
Ist der Kunde Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, ist der Erf├╝llungsort f├╝r alle gegenseitigen Rechte und Pflichten der Gerichtsstand Ahrensburg.

Salvatorische Klausel

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder unwirksam werden, so wird die G├╝ltigkeit der ├╝brigen Bestimmungen nicht ber├╝hrt.